Vasektomie

Was ist Vasektomie?

Bei der Vasektomie (Unterbindung) handelt es sich um eine chirurgische Unterbrechung des Samenleiters. Bei vollständiger Potenz führt der Eingriff zu Zeugungsunfähigkeit. Die Spermien können beim Erguss nicht mehr ausgestossen werden. Der sogenannte Samenerguss bleibt erhalten, enthält jedoch keine Spermien mehr und kann keine Schwangerschaft erzeugen. Deshalb ist die Vasektomie (Unterbindung) eine zeitgemässe und zuverlässige Verhütungsmethode beim Mann.

Wie lange dauert der ambulante Eingriff?

Der ambulante Eingriff dauert knapp dreissig Minuten und wird direkt in unserem Operationsraum in der Praxis durchgeführt.

Muss ich mit Narben rechnen?

Wir bieten die schonende Non-Skalpell Methode an.

Was spüre ich?

Der Eingriff ist nahezu schmerzlos. Nach lokaler Betäubung wird der Samenleiter durch einen kleinen Schnitt freigelegt und durchgetrennt. Sie werden nur einen kurzen Stich und ein leichtes Ziehen verspüren.

Wie muss ich mich vorbereiten?

Sie kommen ganz einfach zum Termin in die Praxis. Vorher können Sie auch etwas essen. Nach dem Eingriff empfehlen wir Ihnen, nach Hause zu gehen und sich etwas zu schonen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Am Hormonhaushalt ändert sich nichts. Die Hormone werden weiterhin produziert.

Hat der Eingriff einen Einfluss auf meinen Orgasmus?

Der Eingriff hat keinerlei Einfluss auf die Erektion und den Orgasmus. Die Potenz bleibt erhalten.

Bin ich sofort zeugungsunfähig?

Fruchtbare Spermien können noch Wochen nach der Vasektomie (Unterbindung) in den Samenblasen vorhanden sein. Nach dem Eingriff werden anhand von Nachuntersuchungen geprüft, ob sich noch Spermien im Ejakulat befinden.

Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Die Gesamtkosten (Untersuchung, Aufklärungsgespräch, Eingriff und Nachuntersuchung) belaufen sich auf CHF 1000.-. Die Vasektomie (Unterbindung) ist keine Pflichtleistung der Krankenkasse. Deshalb werden die Kosten in der Regel nicht übernommen. Es gibt aber Krankenkassen oder Zusatzversicherungen, die einen Anteil übernehmen. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Ein persönliches Gespräch und eine umfassende Beratung sind kostenlos. Eine Überweisung durch den Hausarzt ist nicht nötig.

Vorteile der Vasektomie

  • zuverlässige Verhütungsmethode beim Mann
  • kleiner und unkomplizierter Eingriff
  • wird ambulant in der Praxis durchgeführt
  • dauert nur knapp 30 Minuten

 

Nehmen Sie als Mann das Thema Verhütung in die eigene Hand.

Section
Empty section. Edit page to add content here.